plc-tec IP Core

plc-tec IP-Core

Der plc-tec Transceiver ist eine System-on-Chip Plattform bestehend aus SW und HW IP (Intellectual Property) Cores. Durch die Verwendung einzelner oder einer Kombination dieser IP-Cores sparen Kunden wertvolle Entwicklungsressourcen und reduzieren substantiell ihr Entwicklungsrisiko und Time-to-Market.

Software-IP

  • Zugriffs- und Kommunikationsprotokolle für verschiedene Netzwerke und Anforderungen
  • Verifikation und Validierung aller Protokolle durch High-level Netzwerksimulation
  • OS-neutral oder Linux-basiert
  • Auslieferung als Source Code (C/C++) vorkompilierte Bibliothek oder Binary File
  • Dokumentation gemäss SIL, DO
  • Kundenspezifische Anpassungen und Neuentwicklungen möglich

Hardware-IP

  • Physical Layer Komponenten für Mehrträger-Kommunikationssysteme
  • Floating-Point oder Fixed-Point Simulationsmodell mit variabler Auflösung
  • Verifikationsumgebung als VHDL-Testbench oder Modell-basiert
  • Auslieferung als Source Code (VHDL) oder FPGA-Netzliste
  • DO-ready Dokumentation
  • Kundenspezifische Anpassungen und Neuentwicklungen möglich